Elbkinderchor Hetlingen

Gruppenfoto de Elbkinderchores Hetlingen aus dem Jahr 2009

Gruppenfoto de Elbkinderchores Hetlingen aus dem Jahr 2009

Elbkinder Hetlingen – Kinderchor der Haseldorfer Marsch:

Im Jahr 2003 wurde der Chor von Rolf Zuckowski und dem verstorbenen Hetlinger Bürgermeister, Klaus Groth, ins Leben gerufen. Beide hatten den Wunsch, dass es in Hetlingen einen Kinderchor geben solle.

Seinen ersten Auftritt hatte der Chor beim „Elbkinderfest“ im Sommer des Jahres in Haseldorf, unter der Leitung des damaligen Chorleiters Axel Pätz.

Bis zum Frühjahr 2004 ohne Leitung, wurde die kleine Gruppe von 13 Kindern im Grundschulalter dann von Manuela Teichmann übernommen. Den ersten großen Auftritt unter neuer Leitung hatten wir beim 120. Geburtstag des Männergesangvereins im November des Jahres 2004.

Im Jahr 2005 kam schon das erste große Projekt, eine Chorfahrt in das brandenburgische Mühlberg. Dort gestaltete der Chor, im Rahmen des 3. Deichtages, mit dem dortigen evangelischen Kinderchor ein großes Konzert in der Kirche.

Es folgten in den vergangenen Jahren viele schöne und immer besondere Auftritte.

Im Jahr 2006 gestalteten wir z. B. das Konzert der „Lütt Finkwarder Speeldeel“ mit, anlässlich deren 50. Geburtstags.

Ebenso ein besonderes Erlebnis in diesem Jahr war der Besuch des großartigen polnischen Kinder – und Jugendchores „ Die Sonnigen“ aus Katowice und unser gemeinsames Konzert mit Rolf Zuckowski.

Natürlich durfte auch der Gegenbesuch des Mühlberger Kinderchores nicht fehlen. Der Chor besuchte uns im Frühjahr 2007, und wir gestalteten in Hetlingen ein schönes Konzert.

Auch im Jahr 2008 gab es besondere Erlebnisse. Wir gaben beispielsweise im Advent erfolgreich unser erstes eigenes Konzert in der Hetlinger Kapelle.

In Jahr 2009 feierten wir am 16.Mai unseren 5. Chorgeburtstag mit einem großen Kinderchorkonzert in der Hetlinger Mehrzweckhalle. Kinderchöre aus Niedersachsen und Brandenburg waren bei uns zu Gast. Auch beim großen Jubiläum des Männergesangvereins feierten wir natürlich musikalisch mit.

Im Jahr 2010 nahmen wir an einer Konzerttour mit Rolf Zuckowski entlang der Elbe teil. Von der Quelle ausgehend bis zur Mündung, fanden an vielen Stationen in Tschechien und Deutschland „Elbkinder – Konzerte“ statt.

Auch unser Chor reiste nach Tschechien und wir hatten einen tschechischen Chor zu Gast. Über dieses Abenteuer freuten wir uns ganz besonders!

Wir sind inzwischen auf 42 Sängerinnen und Sänger im Alter von 6 bis 17 Jahren angewachsen. Seit fünf Jahren wird in zwei Gruppen, den kleinen und großen „Elbkindern“, geprobt. Die Kinder kommen aus Hetlingen und der gesamten Haseldorfer Marsch, sowie aus Uetersen und Hamburg.

Freude am Singen und an der Musik steht bei uns an erster Stelle. Regelmäßige und konsequente Arbeit an der Kinderstimme haben uns zu einem klangvollen Chor werden lassen. Wir singen modernes und traditionelles Liedgut, vom Kinderlied bis zum Oldie, von Musik früherer Zeit bis zum Popsong.

Als Sparte des Männergesangsvereins „Eintracht“ von 1884 Hetlingen e. V. gehören wir einer sehr traditionsreichen Gemeinschaft – dem ältesten Verein in Hetlingen – an.

Wir haben schon viele gemeinsame Auftritte gestaltet. Bei Jubiläen, Geburtstagen und mehreren Konzerten traten wir stimmgewaltig auf. Auch zusammen auf Reisen waren wir schon, im Sommer 2008 auf der Landesgartenschau in Schleswig. Im Kinderchor singen einige Enkelkinder der Sänger – so wächst eine neue Generation heran.

Dem Chor sehr verbunden ist Rolf Zuckowski. Als Schirmherr des Vereins „Elbkinderland e.V.“ möchte er die musische Begegnung und Verbindung von Menschen entlang der Elbe fördern. Auch wir Hetlinger „Elbkinder“ sind aktive musikalische Botschafter des Vereins und haben schon viele wunderbare Erlebnisse im „Elbkinderland“ gehabt.

Als besondere Anerkennung dieser Aktivitäten hat die Gemeinde Hetlingen das erste „Elbkinderland“ – Schild erhalten. Darauf sind wir sehr stolz!

 

 

Drucken Drucken